Prägende Orte


Frau Sylvia Urecht wurde 1936 in Zürich geboren und hat immer hier gelebt. Die Natur war schon immer ein grosser Teil ihres Lebens. Ihr Name ‘Sylvia’ bedeutet die ‘Wald-Liebende’. Dies ist einer der Hauptgründe, warum sie ihre Heimatstadt sehr liebt.

Zürich und Umgebung

Zürich hat viele kleine Wälder, in denen man wandern/spazieren gehen kann, wie zum Beispiel am Züriberg, Käferberg, usw. Es ist immer ein Vergnügen, durch den Wald zu laufen.

Ausserdem hat die Stadt selbst eine sehr schöne Architektur. Sie liebt es, durch die Altstadt zu laufen. Ihr Lieblingsorte sind das Grossmünster, das Niederdorf und der See.

In ihrer Freizeit geht Sie gerne durch die Stadt oder entlang dem Zürichsee. Der Zürichsee ist ganz anders, als jeder andere See in der Schweiz. Er ist auf seine Weise besonders und schön. Am Bürkliplatz kann man mit dem Schiff eine Rundfahrt machen. Die Grosse Rundfahrt geht bis Rapperswil. Sylvia Urecht hat Ihren siebzigsten Geburtstag in einem schönen Restaurant draussen am See gefeiert. Sie bekam eine grosse Torte mit vielen Kerzen und sie musste versuchen, alle auf einmal auszublasen.

 

Berner Oberland

Als Sylvia Urecht jung war, hat Sie ein Jahr in einer speziellen Schule für Mädchen im Berner Oberland verbracht. In dieser Schule haben die Mädchen Hausarbeiten gelernt: kochen, backen, putzen, nähen, usw. Diese Art von Schule gab es auch in Zürich, die im Berner Oberland war jedoch intensiver. Ihr Vater hat Sie dorthin geschickt. Abends nach dem Unterricht fühlte sie sich immer sehr müde. Sie liebte jedoch die Natur dort.

 

Canada

Aufgrund ihrer Liebe zur Natur und zu Insekten planten wir, die Insektenausstellung an der Universität Zürich anzusehen. Leider war das Museum am geplanten Tag wegen Renovierungsarbeiten geschlossen. Wir entschieden uns stattdessen, Bilder ihrer Familie anzuschauen. Sie erzählte mir dann von ihrer ersten Tochter, die für viele Jahren in Kanada gelebt hat.

Frau Urecht in Ihrem Zimmer, zeigte Ihr Foto, als sie ein Kind mir ihrem Bruder war.

 

Ein Reiseführer von Kanada

Frau Urecht mag Kanada sehr. In Kanada ist es ganz anders aus, als in der Schweiz. Es hat sehr viel Platz in Kanada. Alles scheint viel grösser zu sein! Da gibt es lange Reihen von Läden aller Art; Lebensmittel Geschäfte, Drogerie, Apotheke, usw. Sie erwähnte Besuche der Niagarafälle und von beeindruckenden, indianischen Kunstaustellungen.

 

 

 

Frau Urecht reist gern und war schon in vielen Ländern: Nordirland, Australien, usw. Eines ihrer Lieblingsländer inAsien ist Brunei. Ihre erste Tochter lebte dort mehrere Jahre. Sie lebte in einer grossen Villa direkt neben dem Urwald. Frau Urecht liebte diese Villa sehr. Brunei hat auch Pälaste mit goldenen Kuppeln, sehr schön und exotisch. Sie hofft, eines Tages dorthin zurückzukehren und das Land besser erkunden zu können.